Helga Abret-Brauner, Prof. Dr. phil.

Geb. in Breslau/Wroclaw. Seit 1992 Professorin für Neuere deutsche Literatur an der Universität Metz, seit 2005 emeritiert. Zahlreiche Buch- und Zeitschriftenveröffentlichungen über Verlagswesen und Publizistik im Wilhelminischen Deutschland, zur utopischen und phantstischen Literatur der Jahrhundertwende und zur Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts (Geord Drozdowski, Theodor Fontane, Hermann Hesse, Gustav Meyrink, Friedrich Torberg, Clara Viebig, Frank Wedekind).

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.