Karl Esselborn, Dr. phil

Karl Esselborn, Dr. phil., nach Auslandsgermanistik und Arbeit im Bereich DaF seit 1983 Lehrtätigkeit für DaF/Interkulturelle Germanistik an der LMU München (Prof. Harald Weinrich) und den Universitä-ten Bamberg und Bayreuth (Prof. Alois Wierlacher). 1995-2003 Sekretär des Adelbert-von-Chamisso-Preises. Themenschwerpunkte: deutsche Gegenwartsliteratur, Literatur der Interkulturalität, interkulturelle
Literaturdidaktik. Ausgewählte Veröffentlichungen:
Interkulturelle Literaturvermittlung zwischen didaktischer Theorie und Praxis (2010); Deutsch als Fremdsprache und Literaturwissenschaft. Von der Hermeneutik des Fremden zur transnationalen Germanistik/interkulturellen Literaturwissenschaft an der LMU München. In: ZiG 2012/1, 39-54; Interkulturelle Literatur – Entwicklungen und Tendenzen. In: Honnef-Becker, Irmgard (Hg.). Dialoge zwischen den Kulturen. Interkulturelle Literatur und ihre Didaktik (Diskussionsforum Deutsch. Band 24), 9-28 (2007)

Leave a Reply

Your email address will not be published.