Maria Becker Prof.Dr.Phil

Geb. 1979. Seit 2008 tätig am Institut für deutsche Sprache und Literatur der TU Dortmund. Von 2008 bis 2010 Lehrbeauftragte. Von 2010 bis 2013 Lehrkraft für besondere Aufgaben mit dem Stellenprofil Heterogenität. Zwischen 2013 und 2014 Vertretung der W2-Professur Neuere deutsche Literatur – Diversität und Gender. Seit 2014 Vertretung der W3-Professur Neuere deutsche Literatur – Intermedialität und Interkulturalität. Promotion 2012 mit dem Titel Schreiben in Ost und West. Ostdeutsche Autoren von Kinder- und Jugendliteratur vor und nach der Wende (2013). Im Februar 2013 Lesung und Schreibwerkstatt mit Feridun Zaimoğlu (Fritz Henßler Haus/TU Dortmund). Laufendes
Projekt seit 2015 in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Klaus Schenk: Differenzlektüren. Vermittlungsperspektiven inter-/transkultureller Literatur in schulischen Kontexten des Ruhrgebiets

Leave a Reply

Your email address will not be published.